Kunstwerk Ladengalerie

Ausstellung von Lutz Schoenherr „Konstruktives-Positives“ vom 25. Juli bis 22.August 2021


Lutz Schoenherr lässt Farben sprechen in seinen Bildern, die oft als Serie von ihm gefertigt werden. Wenn man in der ihm zugeordneten Kunst vom Konstruktivismus spricht, bezeichnet man damit eine Form der künstlerischen Gestaltung, die sich aus kontrollierten Elementen und bestimmten definierten Beziehungen zusammensetzt. Kreis, Quadrat und Dreieck spielen in seinen Bildern eine Hauptrolle. Ihren ästhetischen Ursprung hat diese Art der Malerei  in der Bauhausbewegung und der holländischen De-Stijl-Bewegung. Aber es lässt sich unschwer erkennen, das hier etwas ganz Eigenes daraus entwickelt wurde.  Mit den Mitteln des Siebrucks werden Farben durchdekliniert und kombiniert und erschaffen für den Betrachter ein geordnetes Farberlebnis, was konstruktive Klarheit und Serialität originell in Szene setzt.
Spielerisch und freier sind Lutz Schoenherrs Marrakesch-Arbeiten.
Hier explodiert ein Feuerwerk der Farben auf  Leinwand, welches zwar konkret, aber auch ausgesprochen poetisch sein will.

 



Zurück zur Übersicht
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.